Grusswort der BSEW-Präsidentin

Liebe Musikanten, liebes Publikum 

Wir freuen uns euch als Musikant:innen, Musiklehrer:innen und Gäste am 31. Bündner Solo- und Ensemblewettbewerb zu begrüssen. Aufgrund der vielen Aktivitäten in der Vorweihnachtszeit haben wir uns entschieden, den Wettbewerb in den Januar zu verschieben. 

Für die erneute Durchführung des Wettbewerbs danken wir der Graubünden Brass. Mit ihren Ideen haben sie uns ermuntert neue Wege einzuschlagen. Dies gilt für das neue Durchführungsdatum sowie den veränderten Durchführungsort. 

Neu dürfen wir in den Räumlichkeiten der Kantonsschule in Chur den Wettbewerb durchführen. Dafür möchten wir uns bei der Kantonsschule und insbesondere bei Mattia Agnelli bedanken, welcher als Ansprechperson stets zur Verfügung stand und weiter steht. 

Habt ihr weitere Inputs für die Neugestaltung des Bündner Solo- und Ensemblewettbewerbs, dann schreibt uns eure Ideen an bsew@gkmv.ch 

Nun wünschen wir den Teilnehmer:innen einen guten Abschluss der Vorbereitungsphase mit für die Zukunft motivierenden Erlebnissen. Dem Publikum wünschen wir viel Vergnügen bei den abwechslungsreichen Vorträgen unterschiedlichster Instrumentalisten. 

Für den BSEW Vorstand 

Domenica Luzi, Präsidentin